Show Less
Restricted access

Der private Haushalt in systemtheoretisch-ökologischer Betrachtung

Series:

Barbara Fegebank

In der Arbeit wird versucht, den Forschungsgegenstand «Privater Haushalt» in einer ganzheitlichen Betrachtung theoretisch zu erfassen und damit die Haushaltswissenschaft einer systematischen Wissenschaft anzunähern. Dabei ergänzen sich elementaristisches und holistisches Vorgehen, Analyse und Synthese. Die «Wissenschaftstheoretischen Grundlagen» geben eine Begründung für die systemtheoretisch-ökologische Orientierung in der Haushaltswissenschaft. Durch die Aussagensysteme einer Realwissenschaft - die Terminologie, die Theorie und Empirie - wird sodann der private Haushalt wissenschaftlich konzipiert, und schließlich werden Hinweise für die Praxeologie gegeben.
Aus dem Inhalt: Haushaltswissenschaftliche Ansätze - Systemwissenschaft - Ökologie und Ökosystem - Haushalt als anthropogenes Handlungssystem: Terminologie, makroskopische und mikroskopische Ordnung, Systembewertung und -optimierung.