Show Less
Restricted access

Hermann Kasack - Leben und Werk

Symposium 1993 in Potsdam

Series:

Helmut John and Lonny Neumann

Die Beiträge dieses Bandes wurden auf einem Symposium der Universität Potsdam anläßlich der 1000-Jahr-Feier ihrer Stadt gehalten. Darin wird das literarhistorische Wirken Kasacks als Autor und als Förderer von Literatur vergegenwärtigt. Nachdrücklich wird an seinen Platz in der Literaturgeschichte erinnert: als Autor des Romans «Die Stadt hinter dem Strom», als Lyriker, Dramatiker, Verlagslektor, als Herausgeber, Rundfunkautor und Akademiepräsident, als Autor der inneren Emigration. Es werden Spuren seines Lebens in der Stadt Potsdam nachgezeichnet, in der er mehr als fünfzig Jahre lebte und nach seinem Weggang nach Stuttgart wieder in Vergessenheit geriet.
Aus dem Inhalt: Kasacks Biographie - Zum Roman «Die Stadt hinter dem Strom», sein Drama «Vincent» - Der Tod in der Lyrik Kasacks - Innere Emigration - Chinesisches Gedankengut - Kasack als Herausgeber, Literaturkritiker, Lektor, Hörspielautor.