Show Less
Restricted access

Marktwertsteigernde Diversifikation im Mischkonzern

Series:

Hans-Joachim Weinberger

Mischkonzerne haben große wirtschaftliche Bedeutung. In den 80er Jahren wurden Mischkonzerne in den USA und in Großbritannien vielfach Ziel unerwünschter Übernahmen. Ursache hierfür war eine Diversifikationsstrategie, die nicht zu Steigerungen des Marktwerts (Shareholder Value) beigetragen hat. In der vorliegenden Arbeit werden auf der Grundlage des Transaktionskostenansatzes und kapitalmarkttheoretischer Gleichgewichtsmodelle Kriterien bestimmt, die den Zusammenhang zwischen Diversifikationsstrategie und Shareholder Value wiedergeben. In einer ausführlichen Diskussion dieser Kriterien werden Handlungsempfehlungen für die Bestimmung und Durchführung marktwertsteigernder Diversifikationsstrategien im Mischkonzern abgeleitet.
Aus dem Inhalt: Mischkonzern - Konglomerat - Shareholder Value - Diversifikation - Transaktionskosten - Organisationskosten - Capital Asset Pricing Model - Optionspreismodelle - Organisation im Mischkonzern.