Show Less
Restricted access

Nicht-hauptberufliche Mitarbeit in der evangelischen Erwachsenenbildung

Ein Vergleich zwischen der Bundesrepublik Deutschland und den Niederlanden

Series:

Andreas Knoblauch-Flach

Nicht-hauptberufliche («ehrenamtliche») Mitarbeit in der evangelischen Erwachsenenbildung in der Bundesrepublik Deutschland erweist sich als heterogenes Feld. Die Abhängigkeit und Kontingenz dieser Ausprägung von spezifischen Rahmenbedingungen - Regulierung von Wohlfahrtspflege und Erwachsenenbildung in Anlehnung an Staat oder Markt - wird dann deutlich, wenn die Fragestellung einem Vergleich ausgesetzt wird, wie es in der vorliegenden Arbeit am Beispiel der Niederlande auf der Grundlage von Fragebogenauswertungen geschieht. Das funktionale Äquivalent evangelischer Erwachsenenbildung in den Niederlanden zeigt strukturelle Einheitlichkeit, indem es nahezu auschließlich als kirchliches Aufgabenfeld ohne Anbindung an die allgemeine niederländische Erwachsenenbildung konzipiert ist. Die unterschiedlichen Strukturen werden auch deutlich in Aussagen nicht-hauptberuflicher MitarbeiterInnen beider Untersuchungsfelder über ihre Tätigkeiten.
Aus dem Inhalt: Aspekte des Vergleichens - Zur Deskription der Gegenstandsfelder - Nicht-hauptberufliche Engagements - Der Vergleich nicht-hauptberuflicher MitarbeiterInnen in der evangelischen Erwachsenenbildung der Bundesrepublik Deutschland und der Niederlande.