Show Less
Restricted access

Komplexe Prädikatsausdrücke im Deutschen und Französischen

Theoretische Aspekte, kontrastive Aspekte, Aspekte der Anwendung

Series:

Heiner Böhmer

Die Arbeit beschäftigt sich mit solchen Verb-Substantiv-Verbindungen, die das semantische Prädikat eines Satzes ausdrücken. Es wird einerseits das Konzept der Funktionsverbgefüge erörtert, andererseits die lexikongrammatischen Konzepte der Stützverbkonstruktionen und verbalen Mehrwortausdrücke. Die Arbeit zielt auf eine einheitliche Beschreibung gemäß der Lexikongrammatik. Die empirischen Daten des Deutschen werden entsprechend reanalysiert. Eine auf dieser Basis durchgeführte kontrastive Darstellung konfrontiert komplexe mit einfachen Prädikatsausdrücken. Im dritten Teil werden Anwendungen angedeutet. Für die Sprachdidaktik werden Übungen vorgeschlagen, im Bereich Computerlinguistik werden neben anderen Realisierungen zwei DCGs des Verfassers vorgestellt. Ein Anhang liefert außerdem kontrastive Tabellen im Lexikongrammatik-Format.
Aus dem Inhalt: Lexikongrammatik - Prädikative Nomina und Stützverben - Funktionsverbgefüge - Phraseologismen - Kontrastive Analyse der Konkurrenz bei der Prädikatsdarstellung - Eurotra, LFG, DCG - Sprachdidaktik.