Show Less
Restricted access

Geschichte und Geschichtsverständnis bei Edmund Burke

Series:

Regina Wecker Mötteli

Nach einem Abriss der Geschichtsschreibung von Aufklärung und Romantik untersucht die Autorin die philosophischen Grundlagen von Burkes Geschichtsverständnis. Es folgt eine Analyse der Geschichtsschreibung Burkes, basierend sowohl auf seinem eigentlich historiographischen Werk wie auch auf seinen zahlreichen politischen Schriften und Reden. Den Abschluss bildet eine Darstellung von Burkes Einfluss auf die Historiographie.
Aus dem Inhalt: Englisches Geschichtsverständnis zwischen Aufklärung und Romantik - Die Geschichtsschreibung Burkes: Die englische Geschichte, die Französische Revolution, Wandel seines Geschichtsverständnisses.