Show Less
Restricted access

Seelentrauma

Die Psychoanalyse in der modernen chinesischen Literatur (1919-1949)

Series:

Dongshu Zhang

Diese Studie gibt eine Beschreibung der geistigen Auseinandersetzungen mit der Psychoanalyse in der modernen chinesischen Literatur, exemplifiziert hauptsächlich an zwei literarischen Gruppen, der Schöpfungsgesellschaft und der Neosensualistischen Schule, sowie dem in China als «Psychoanalytischen Schriftsteller» etikettierten Erzähler Shi Zhecun (*1905). Dabei werden die Rezeption der Freudschen Lehre und ihre Umdeutung in den Bereichen der Philosophie, der Literaturkritik und des literarischen Schaffens im China der ersten Hälfte unseres Jahrhunderts vielfältig dargestellt.
Aus dem Inhalt: Psychoanalyse, ihre Deutung und Umdeutung in China - Psychoanalyse und romantische literarische Strömungen - Psychoanalyse und Neosensualismus - Psychoanalyse in der vollendeten Umdeutung als Höhepunkt der literarischen Rezeption.