Show Less
Restricted access

Millet - Hirse - Millet

Actes du Congrès d'Aizenay, 18-19 août 1990- Veröffentlichungen des Symposions in Aizenay, 18.-19. August 1990- Publications of the Symposion at Aizenay, August 18-19, 1990

Series:

Edith Hörandner

Die Getreideforschung ist ein traditioneller Forschungsschwerpunkt auch der Ethnologie. Der Hirse wurde erst in jüngerer Zeit, und besonders aufgrund französischer Initiative, besonderes Augenmerk zuteil. Sie stellte in längst vergangenen Zeiten eine Hauptfrucht dar. In der bäuerlichen Kost spielte sie auch in Europa bis in unser Jahrhundert noch eine gewisse Rolle. In der Gegenwart erfährt die Hirse im Zusammenhang verschiedener Rückbesinnungstendenzen Neubewertung und Aufschwung. Dieser Tagungsband enthält 16 Beiträge aus 8 Ländern (darunter auch außereuropäische Bereiche wie Eurasien, Japan und Indien), die auch weite Zeiträume (von der Frühgeschichte über das Mittelalter bis zur Gegenwart) umfassen. Die Darstellungen handeln u.a. von Anbau, Ernte u. Weiterverarbeitung im Zeit- u. Kulturvergleich und verweisen auch auf brauchtümliche und symbolische Bezüge.
Aus dem Inhalt: Hirseforschung: Thema im Zeit- und Kulturvergleich - Internationale (auch außereuropäische) Perspektiven - Technologie, Brauch und Symbolik - Renaissance dieser seinerzeitigen Hauptfrucht in der Gegenwart.