Show Less
Restricted access

Laien als Experten

Eine Studie zum sozialen Engagement im Ost- und Westteil Berlins

Series:

Hildegard Müller-Kohlenberg, Ernst von Kardorff and Klaus Kraimer

Ehrenamtliche Helfer engagieren sich in psychischen oder sozialen Notlagen, für die sich berufliche Fachkräfte oftmals nicht zuständig fühlen: Sie besuchen einsame Patienten im Krankenhaus, helfen alleinerziehenden Müttern, unterstützen Behinderte im Alltag, bieten alten Menschen Gesellschaft und persönlichen Beistand. Der «Treffpunkt Hilfsbereitschaft» in Berlin hat sich zur Aufgabe gemacht, das soziale Engagement der Bürger zu fördern, zu begleiten und die Zusammenarbeit mit professionellen Helfern zu koordinieren. In der vorliegenden Studie wird die Arbeit des «Treffpunkts» analysiert; zugleich werden die Motivation der Helfer, ihre Wünsche und Zielvorstellungen, ihr Zeitbudget und ihre Kompetenzen beschrieben. Von besonderem Interesse sind dabei die unterschiedlichen Einstellungen und Traditionen von Sozialengagierten im Ost- und Westteil der Stadt.
Aus dem Inhalt: Forschungsstand zur Laienkompetenz - Einstellung der Bevölkerung zum sozialen Engagement in Ost und West - Professionelle und Ehrenamtliche - ein schwieriges Verhältnis - Organisationsanalysen des «Treffpunkts Hilfsbereitschaft.»