Show Less
Restricted access

Reisen in die Karibik

Wie sich Kontakt mit anderer Kultur in Reisebeschreibungen darstellt

Series:

Chris von Gagern

Am Beispiel des «Traumreiseziels Karibik» werden Reisedarstellungen von Europäern hinsichtlich der Frage untersucht, welche Haltung sie fremder Kultur gegenüber einnehmen. Zeitlich spannt sich der Bogen von den Eroberern der Neuen Welt bis zu den Touristen von heute. Gegliedert eher nach systematischen als chronologischen Gesichtspunkten, befaßt sich die Studie kapitelweise mit unterschiedlich motivierten Reisen und vergleicht so verschiedene Arten, unterwegs zu sein, wie die von Eroberern, Missionaren, Forschern, Abenteurern, Exilierten, Journalisten, geladenen Besuchern und Vergnügungstouristen. Tritt bei der Mehrheit der Autoren durchweg ein Wille zur Bemächtigung und kulturellen Angleichung des Anderen hervor, so weisen die Beispiele einer mit den vorherrschenden Regeln inkonformen Minderheit von Anfang an auf die Möglichkeit anderer Formen von Kulturkontakt hin.
Aus dem Inhalt: Reisen zur Erweiterung der Einflußsphäre - Reisen zur Erfüllung von Missionen - Reisen zur Erweiterung des geistigen Horizonts - Reisen zur Selbstverwirklichung - Reisen unter dem Druck der Umstände - Reisen zur Inspektion - Reisen zur Pflege von Bekanntschaften - Reisen zum Vergnügen.