Show Less
Restricted access

Zusammenhang

Die Theologie Hermann Kardinal Volks

Series:

Heribert Löbbert

Das Buch stellt erstmals ausführlich die Theologie des Münsteraner Dogmatikers und Mainzer Kardinals Hermann Volk (1903-1988) vor. Der Nachkriegstheologe war Pionier der Ökumene und Leitgestalt des Vatikanum II. Der Ansatz 'Zusammenhang' wird systematisch und theologiegeschichtlich erarbeitet, speziell auf die vorkonzilare, personalistische und dialektische Theologie eingegangen. Wie Gott den Menschen seine eigene Lebendigkeit zuwendet, kommt in den fünf Schritten Schöpfung, Gnade, Rettung und Sünde, Christusereignis und eschatologische Offenheit zur Sprache. Volks Leistung erweist sich schließlich bei den Themen Spiritualität, Gottesdienst, Kirche und Ökumene.
Aus dem Inhalt: Hermann Kardinal Volk in der Nachkriegs- und Gegenwartstheologie - Phänomenologie, Personalismus und dialektische Theologie - Relation, Analogie und Zusammenhang - Die fünf theologischen Bestimmungen: Erschaffung, Gnade, Sünde, Christus und Eschatologie - Spiritualität und Stand - Gottesdienst - Kirchenbegriff - Ökumene - Tragweite einer Theologie der nexus.