Show Less
Restricted access

Krankengeldanspruch bei Arbeitsunfähigkeit und Gesundheitsreform

Series:

Andreas Marschner

Die Arbeit bietet eine rechtswissenschaftliche Untersuchung des Einflusses der Gesundheitsreform 1989 auf den Krankengeldanspruch. Einen Schwerpunkt der Untersuchung bilden Fragen der Anspruchsdauer, die beim Ausscheiden eines Arbeitnehmers aus der Beschäftigung auftreten. Behandelt werden auch grundlegende Merkmale des Krankengeldanspruchs wie der Lohnersatzgedanke und der Grundsatz der Einheit des Versicherungsfalles.
Aus dem Inhalt: Struktur des Krankengeldanspruchs - Definition der Krankheit und der Arbeitsunfähigkeit - Entstehung, Höhe, Dauer und Wiederaufleben des Krankengeldanspruchs - Anspruchshindernisse.