Show Less
Restricted access

Die Meinungsäusserungsfreiheit in der europäischen Menschenrechtskonvention

Unter Berücksichtigung ihrer allgemeinen Entwicklung, der Regelung im schweizerischen Recht sowie in weiteren internationalen Menschenrechtskatalogen

Series:

Peter Curdin Ragaz

In der vorliegenden Arbeit wird zuerst die Entwicklung der Meinungs- äusserungsfreiheit von den Ursprüngen bis zur Gegenwart dargestellt. Weiter erfolgt eine Untersuchung der Meinungsäusserungsfreiheit gemäss der Europäischen Menschenrechtskonvention - unter Berücksichtigung der Rechtsprechung der Strassburger Organe und nationaler Gerichte zu Art. 10 EMRK. Ferner wird die Regelung der Meinungsäusserungsfreiheit im schweizerischen Recht sowie ihre Garantie in den UNO-Katalogen und in der amerikanischen Menschenrechtskonvention behandelt.