Show Less
Restricted access

Einführungsstrategien für Fertigungssegmentierung

Eine empirische Untersuchung

Series:

Denis Maier

Ein markt- und wettbewerbsinduzierter Wertewandel hat zu Anforderungen geführt, die in vielen Unternehmen eine grundlegende Restrukturierung der bestehenden Produktions- und Logistikstrukturen erfordern. Ein Ansatz hierzu stellt das Konzept der modularen Fabrik durch Einführung von Fertigungssegmenten dar. Auf der Basis von 32 Fallstudien, die in 24 Unternehmen unterschiedlichster Größe und Branche durchgeführt wurden, werden vom Autor Handlungsempfehlungen zur Einführung von Fertigungssegmenten abgeleitet, die den unterschiedlichen Gegebenheiten in den verschiedenen Unternehmungen Rechnung tragen. Die einzelsegment- und unternehmensbezogenen Einführungsstrategien werden durch eine ergebnis- und prozeßbezogene Bewertung zu einer ganzheitlichen Vorgehensweise ergänzt.
Aus dem Inhalt: Organisationsentwicklung in der Produktion durch Fertigungssegmentierung - Situativer Ansatz - Einzelsegmentbezogene/unternehmensbezogene Einführungsstrategien.