Show Less
Restricted access

Die Kirchentage von 1848-1872

Series:

Werner Kreft

Der Kirchentag des vorigen Jahrhunderts wird weithin nur mit J. H. Wichern in Verbindung gebracht. Jedoch war der Kirchentag weit mehr als nur Forum für Wicherns berühmte Rede zur Inneren Mission. Über ein Vierteljahrhundert hin spiegelte der Kirchentag die Entwicklungen und Spannungen der evangelischen Kirche wider. Bedeutende Persönlichkeiten der Kirche, des Staates und der Wissenschaft verhandelten innerkirchliche und politische Themen: u.a. synodale Kirchenverfassung - Sonntagsarbeit - Massenarmut - Materialismus - Verhältnis Kirche/Staat - christliche/staatliche Schule. Der Kirchentag konzipierte u.a. schon einen Kirchenbund, der nahezu identisch ist mit der heutigen Evangelischen Kirche in Deutschland. Der Kirchentag unserer Tage nimmt mit seinem Gemeinschaftserlebnis ein wichtiges Element des alten wieder auf.
Aus dem Inhalt: Bekenntnisgrundlage, Aufgabe und Ziel eines Kirchenbundes - Kirchenverfassung: Presbyterium, Kreis- und Landessynode - Staat und Kirche - Christliche Schule.