Show Less
Restricted access

Gestaltungsprinzipien zur Erhöhung des Einsatznutzens von Expertensystemen in der betrieblichen Praxis

Maßnahmenvorschläge für eine erfolgreiche Expertensystementwicklung

Series:

Haiko Timm

Leistungfähige Expertensysteme lassen sich nur in einem strukturierten Gestaltungsprozeß entwickeln, in den, neben dem Experten und Knowledge Engineer, auch der zukünftige Anwender durch partizipative Maßnahmen einbezogen wird. Eine solide Basis für die Projektgestaltung stellt die Anwendung von speziell auf den Einsatznutzen zugeschnittenen Prinzipien dar, die nicht nur auf die technische Effizienz, sondern auch auf die ökonomische und soziale Einsetzbarkeit des Systems abzielen. Auf diese Weise läßt sich die Effizienz des Projektmanagements erhöhen und gleichzeitig eine kooperative Zusammenarbeit der Mitarbeiter im Gestaltungsprozeß fördern. Eine weitere wichtige Voraussetzung ist die Berücksichtigung organisatorischer und technischer Veränderungen des Einsatzes, um die Einsetzbarkeit des Systems langfristig aufrechtzuerhalten.
Aus dem Inhalt: Einsatzorientierte Prinzipien zur Konzeption und Entwicklung von Expertensystemen - Organisatorische Maßnahmen der Expertensystementwicklung im Rahmen des Projektmanagements - Technische Maßnahmen der Expertensystementwicklung - Maßnahmen der Einführung und des Einsatzes von Expertensystemen.