Show Less
Restricted access

«... und raus bist du.»

Soziale Kompetenzen türkischer und deutscher Kinder in der Hauptschule

Series:

Jürgen G. Müller

Die vorliegende Studie faßt den unspezifischen Begriff der «sozialen Kompetenz» im Rahmen eines Informationsverarbeitungsmodells neu. Bisherige Einzelfaktoransätze betonen unterschiedliche Schwerpunkte und führen über divergente Meßmethoden zu sehr verschiedenartigen und zum Teil widersprüchlichen Aussagen zur sozialen Kompetenz von Kindern. Ausgehend von der Forderung, soziale Kompetenzen nur situationsspezifisch zu definieren, wird über ein Strukturmodell versucht, Kompetenzen von Kindern mehrperspektivisch zu erfassen. Anhand der drei Kompetenzdimensionen «soziale Informationsverarbeitung», «Fremdbild Lehrer» und «Fremdbild Peers» werden deutsche und türkische Kinder der Hauptschule in ihren spezifischen Kompetenzen beschrieben und miteinander in Beziehung gesetzt.
Aus dem Inhalt: Die Veränderung sozialer Lebensräume und Erfahrungsmöglichkeiten von Kindern - Türkische Kinder im Spannungfeld zweier Kulturen - Soziale Kompetenz - Konzeption des eigenen empirischen Ansatzes - Anlage der empirischen Untersuchung.