Show Less
Restricted access

Das entwicklungspolitische Bewußtsein von Stipendiaten aus Entwicklungsländern

Series:

Antje Göllner-Scholz and Universität Münster

Was verstehen Praktikanten und Studenten aus Entwicklungsländern, die zur Aus- und Fortbildung nach Deutschland kommen, unter Entwicklung? Wie sehen sie ihre eigene Rolle im Entwicklungsprozeß ihres Heimatlandes? Inwieweit und wodurch verändern sich entwicklungspolitische Konzeptionen während des Deutschlandaufenthaltes? Wie können in der Aus- und Fortbildung erworbene Kenntnisse und Fertigkeiten im Heimatland umgesetzt werden? Ziel dieser Arbeit ist es, mittels Methoden der empirischen Sozialforschung diesen und anderen Fragen nachzugehen. Interviewt werden 302 derzeitige Stipendiaten in der Bundesrepublik sowie 82 ehemalige Stipendiaten nach ihrer Rückkehr. Die Ergebnisse dieser Studie dürften von großem Interesse sowohl für die entwicklungspolitische Forschung als auch für die Praxis der Aus- und Fortbildung von Angehörigen aus Entwicklungsländern im Rahmen der Entwicklungszusammenarbeit sein.
Aus dem Inhalt: Inhalte entwicklungspolitischen Bewußtseins von Angehörigen aus Entwicklungsländern und dessen mögliche Veränderungen während des Deutschlandaufenthaltes - Entwicklungspolitische Rolle von Fach- und Führungskräften aus Entwicklungsländern nach der Aus- und Fortbildung in der Bundesrepublik - Möglichkeiten und Grenzen der Umsetzung entwicklungspolitischen Bewußtseins im Heimatland.