Show Less
Restricted access

Pädagogische Aspekte der Gruppendynamik

Series:

Vera Ribar

Diese Arbeit beruht auf der Hypothese, daß sowohl die Gruppendynamik, als auch das einseitig kognitiv ausgerichtete Lernen in der Schule unvollständige, der menschlichen Ganzheitlichkeit nicht entsprechende Lernformen darstellen. Nach der Beschäftigung mit einigen ausgewählten Gesichtspunkten der Gruppendynamik wird die Frage nach den wesentlichen Bestimmungsmerkmalen von Ganzheitlichkeit nachgegangen und danach gefragt, welche unterschiedlichen Elemente der jeweiligen gruppendynamischen Einzelansätze hervorgehoben werden müssen, um zu einem auf ganzheitliche Bildungsprozesse abzielenden pädagogischen Ansatz zu kommen. Abschließend werden einige Bausteine für ein Modell ganzheitlichen Lernens in der Schule formuliert.
Aus dem Inhalt: Emotionale und gruppale Erziehungsbezüge - Was ist Gruppendynamik? - Exemplarisch ausgewählte gruppendynamische Ansätze: Sensitivity-Training, Gestalt-Training, Encounter, emanzipatorische Gruppendynamik - Ganzheitlichkeit und Bildung - Bewertung der besprochenen gruppendynamischen Ansätze für eine auf die Förderung von ganzheitlichen Bildungsprozessen abzielende Pädagogik - Integrative Ansätze - Bausteine für ein Modell ganzheitlichen Lernens in der Schule.