Show Less
Restricted access

Interkulturelle Interferenzen in der deutsch-spanischen Wirtschaftskommunikation

Series:

Lucrecia Keim

Die Arbeit bietet eine empirisch fundierte Analyse interkultureller Interferenzen in der deutsch-spanischen Wirtschaftskommunikation und damit wertvolle Anregungen für den Wirtschaftsdeutschunterricht sowie für interkulturelle Trainings. Anhand von Interviews mit deutschen und spanischen Geschäftsleuten werden zentrale soziokulturelle Unterschiede im Wirtschaftsbereich untersucht. Die Analyse von Interferenzen auf diskursorganisatorischer und pragmalinguistischer Ebene stellt Divergenzen bei den Diskurskonventionen heraus. Auf der Grundlage der Untersuchungsergebnisse werden didaktische Anregungen formuliert.
Aus dem Inhalt: Erforschung interkultureller Wirtschaftskommunikation - Kultur und Interaktion - Auswertung qualitativer Interviews mit Experten und Geschäftsleuten - Linguistische Analyse von Verhandlungssimulationen - Didaktische Anregungen.