Show Less
Restricted access

Vom Spottgedicht zum Attentat

Angriffe auf König Ludwig I. von Bayern (1825-1848)

Series:

Elisabeth Droß

Der bayerische König Ludwig I. wurde während seiner Regierungszeit vielfach angegriffen: Karikaturen machten die Runde, Spottlieder und Gedichte wurden vorgetragen, Attentatspläne angezeigt. Dieser Band zeigt das Spektrum solcher Vorkommnisse und deren Trägerschichten auf. Darüber hinaus wird nach den gesetzlichen Rahmenbedingungen der Angriffe und der konkreten strafrechtlichen Verfolgung der Täter gefragt. Nicht zuletzt richtet sich der Blick auf den König selbst, auf dessen persönliche Schwächen die Kritiker sich immer wieder bezogen.
Aus dem Inhalt: Charakteristik Ludwig I - König und Volk - Recht und Gesetz - Das bayerische Strafgesetzbuch von 1913 - Rechtliche Sonderstellung der Pfalz - Auslegung der Gesetze - Spielraum der Gerichte - Formen von Angriffen - Karikaturen - Droh- und Schmähbriefe - Staatliche Reaktionen auf die Angriffe - Attentate gegen Ludwig I.