Show Less
Restricted access

Keine akademische Ausbildung für Pflichtschullehrer in Österreich

Akademisierungsbestrebungen der letzten 120 Jahre

Series:

Franz Zehetner

Für Pflichtschullehrer in Österreich ist bis heute eine Berufsausbildung an einer Hochschule oder Universität nicht vorgesehen. Österreich hat somit als einziges Land in Europa keine akademisch ausgebildeten Pflichtschullehrer. Im Verlauf der letzten 120 Jahre befand sich die Pflichtschullehrerausbildung im Spannungsfeld von Politik, Gesellschaft und Interessen der Kirche. Die Arbeit behandelt jene Forderungen und Verbesserungen der Pflichtschullehrerausbildung in den letzten 120 Jahren, die einen Schritt in Richtung hochschulmäßige Ausbildung bedeuteten, und schließt mit den konkreten Vorschlägen zur Pflichtschullehrerausbildung an Pädagogischen Hochschulen in Österreich.
Aus dem Inhalt: Von der Entstehung der Lehrerausbildung bis zum Reichsvolksschulgesetz - Die Zeit nach 1918 - Die Lehrerausbildung im Ständestaat - Ansätze zu einer akademischen Lehrerausbildung in der 2. Republik - Entwicklungskonzept für eine Pädagogische Hochschule in Österreich.