Show Less
Restricted access

Interjektionen im Kontrast

Am Beispiel der deutschen, madagassischen, englischen und französischen Sprache

Series:

Janie Noelle Rasoloson-Wermter

Die vorliegende Arbeit liefert unter Verwendung der Theorie des sprachlichen Handelns eine empirische Untersuchung ausgewählter Interjektionen in der gesprochenen deutschen, madagassischen, englischen und französischen Sprache. Die Datenmaterialien werden einzelsprachlich auf die kommunikativen Funktionen der Interjektionen hin untersucht. Daraus werden formale und funktionale Typologisierungen der Interjektionen in der Alltagssprache und in verschiedenen Institutionen erstellt. Weiterhin werden spezifische Sprechsituationen und Verwendungsbedingungen der generell als Universalien angenommenen primären Interjektionen bestimmt, um Mißverständnisse in der interkulturellen Kommunikation zu vermeiden.
Aus dem Inhalt: Funktionale Pragmatik - Auf Interjektionen beruhende Mißverständnisse in der interkulturellen Kommunikation - Erzählfähigkeit von Schülern am Beispiel von mündlichen Witzerzählungen - Informationsdiskurs - Schuldiskurs.