Show Less
Restricted access

Methodenunterstützung bei der Einführung eines Vorgangssystems

Series:

Udo Gais

Ein Vorgangssystem automatisiert die Koordination von standardisierbaren und arbeitsteiligen Büroprozessen und schafft somit neue Freiräume bei der organisatorischen Gestaltung von Büroarbeit. Die Arbeit untersucht auf der Basis einer neu entwickelten Systematisierung in einem erweiterten Mehr-Ebenen-Ansatz die Eignung der bereits vorhandenen Methoden zur prozeßorientierten Gestaltung. Dabei ist von der Voraussetzung ausgegangen worden, daß zur Unterstützung von arbeitsteiliger Büroarbeit ein Vorgangssystem eingesetzt wird. Die aufgedeckten Defizite gaben den Anstoß zur Entwicklung einer neuen Gestaltungsmethode. In einer Vorgangsbibliothek abgelegte Prozeßbeschreibungen bilden die Grundlage für eine organisatorische Gestaltung. Die Simulation der gestalteten Vorgänge mittels eines universell einsetzbaren Modells ermöglicht die Beschaffung realitätsnaher und entscheidungsrelevanter Informationen für die Bewertung der einzelnen Gestaltungsalternativen.
Aus dem Inhalt: Vorgangssysteme - Organisatorische Gestaltung der Büroarbeit - Systematisierung von Analyse- und Gestaltungsmethoden für die Büroarbeit - Deduktive Gestaltung - Vorgangsadaption - Vorgangssimulation.