Show Less
Restricted access

Analyse und Simulation des sektoralen Wandels der Beschäftigtenstruktur in den Bundesländern der Bundesrepublik Deutschland 1960-1990

Series:

Arne Gaiser

Kennzeichen des sektoralen Strukturwandels in den Bundesländern ist die Verschiebung der Beschäftigten vom sekundären zum tertiären Sektor. Um die zukünftige sektorale und regionale Beschäftigtenverteilung abschätzen zu können, wird in dieser Arbeit ein Modell zur Simulation des intersektoralen Erwerbsstrukturwandels in den Bundesländern der Bundesrepublik Deutschland (SiEB) entwickelt und angewendet. Zu diesem Zweck werden zunächst existierende Theorieansätze und ausgewählte dynamische Modelle auf ihre Eignung für die behandelte Problematik analysiert. Mit dem aus Elementen der untersuchten Theorien und Modelle konzipierten nichtlinearen Modell SiEB wird dann die Verschiebung der Beschäftigten für den Zeitraum 1960 bis 1990 simuliert. Mit zwei Szenarien wird der Einfluß der Wirtschaftsentwicklung auf die zukünftige Sektoralstruktur der Bundesländer untersucht.
Aus dem Inhalt: Erwerbsstrukturwandel in den Bundesländern - Drei-Sektoren-Theorie - Neoklassische Theorie - Dynamische Modelle - Simulation des Erwerbsstrukturwandels - Strukturprognose bis 1995.