Show Less
Restricted access

Der magische Kreis

Studien zum Thema «Magie» im Werk von Edward Burne-Jones und Fernand Khnopff

Series:

Georgia Michailidis

Der magische Kreis ist nicht nur Bildtitel eines Werkes Edward Burne-Jones', sondern kann als Sinnbild der geistigen Verwandtschaft zwischen dem Engländer und dem Belgier Fernand Khnopff stehen. In der vorliegenden Studie wird der Begriff der Magie nicht auf Bilder von Zauberern oder Zauberhandlungen eingeschränkt, er ist vielmehr als Symbol einer Veränderung der Welt zu verstehen. Diese kann sich sowohl durch das Ausschließen der feindlichen Welt kundtun als auch durch einen Rückzug ins Ich. Schließlich werden in einem abschließenden Kapitel die Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen Burne-Jones und Khnopff in bezug auf das Thema Magie herausgestellt.
Aus dem Inhalt: Die Medusa im Werk der beiden Maler - Symbolverständnis und Weltflucht - Das Ausschließen der Welt - Ich schließe mich in mir selbst ein - Selbstportraits der Magier - Gemeinsamkeiten und Unterschiede.