Show Less
Restricted access

Whitehead und Piaget

Zur interdisziplinären Relevanz der Prozeßphilosophie

Series:

Franz Riffert

Whiteheads Prozeßphilosophie und Piagets genetischer Strukturalismus stellen zwei der originellsten Denkentwürfe unseres Jahrhunderts dar. Beide Ansätze haben Forschungsaktivitäten auf den verschiedensten Gebieten angeregt. Alte Problemstellungen wurden in ihrem Licht transformiert und neue, überraschende Lösungsvorschläge erarbeitet. In diesem Buch wurde der systematische Versuch unternommen, Piagets genetischen Strukturalismus in Whiteheads Prozeßphilosophie zu integrieren. Die inhaltlichen Parallelen - bis ins Detail und bis hin zu ansatzimmanenten Problemen - belegen, daß dies geglückt ist. Whiteheads Prozeßphilosophie erweist sich folglich als Hoffnungsträger in einer Zeit mit zunehmend komplexer werdenden Problemen und interdisziplinären Fragestellungen.
Aus dem Inhalt: Prozeßphilosophie als scientific metaphysics - Genetischer Strukturalismus und seine inhaltlichen Parallelen zur Prozeßphilosophie - Struktur-aktuale Entität, Transformation - Konkreszenz, Ganzheit - Superjekt - Subjektbegriff, Wahrnehmungstheorie und Bewußtsein bei Piaget und Whitehead.