Show Less
Restricted access

Zur Ethnographie der Zigeuner in Südosteuropa

Tsiganologische Aufsätze und Briefe aus dem Zeitraum 1880-1905

Series:

Joachim S. Hohmann

Heinrich von Wlislocki war einer der wichtigsten «Zigeunerforscher» des ausgehenden 19. Jahrhunderts im deutschsprachigen Raum. Durch seine Hochschullehrer an der Universität in Klausenburg angeregt, widmete er sich sprachwissenschaftlichen und ethnologischen Themen. Bis zu seinem Tod im Jahre 1907 veröffentlichte er allein auf tsiganologischem Gebiet weit mehr als 80 Bücher, Buchbeiträge und Zeitschriftenartikel in deutscher Sprache, darunter «Die Sprache der transsilvanischen Zigeuner», «Vom wandernden Zigeunervolke» und «Aus dem inneren Leben der Zigeuner».
Im vorliegenden Band werden wichtige zigeunerkundliche Arbeiten Heinrich von Wlislockis aus dem Zeitraum 1880 bis 1905 wiedergegeben. Zudem enthält das Buch transkribierte Briefe des «Zigeunerforschers» an seinen Freund und Kollegen Anton Herrmann, in dem u.a. die Lebensweise und die Beschwernisse des Gelehrten zu Tage treten.
Aus dem Inhalt: Zur Volkskunde der transsilvanischen Zigeuner - Wanderzeichen der Zigeuner - Kinderspiele - Märchen und Lieder - Festbräuche und Zauber - Werkverzeichnis.