Show Less
Restricted access

Möglichkeiten der Modellierung des realen Börsengeschehens mit Hilfe der Kapitalmarktsynergetik

Series:

Christian Haffner

Die Synergetik dient dazu, die Funktionsweise von Systemen zu untersuchen. Zahlreiche Systeme, wie etwa der Kapitalmarkt, sind dadurch charakterisiert, daß sich die das System ausmachenden Elemente aus einem ungeordneten Zustand in einer bestimmten Weise selbst organisieren und dann wohlgeordnete Strukturen aufweisen. Die Analyse solcher Strukturen ist Ziel der Kapitalmarktsynergetik. In dieser Arbeit werden die grundlegenden Gedanken und Prinzipien der Kapitalmarktsynergetik aufgezeigt und anhand eines von Loistl und Landes entwickelten Modells analysiert und weiterentwickelt.
Aus dem Inhalt: Zur Problemsicht der Kapitalmarktsynergetik - Mangelnde Erklärungskraft der bestehenden Kapitalmarktmodelle - Der allgemeine Stochastische Prozeß zur Beschreibung der Marktdynamik - Explizite Modellierung und Analyse eines Kapitalmarktmodells.