Show Less
Restricted access

Car Wars

Die Automobilindustrie im globalen Wettbewerb

Series:

Karl Schwarz

Der Automobilsektor zählt in den Ländern der «Triade» (USA, Japan, Westeuropa) zu den bedeutsamsten Wirtschaftszweigen; ihr überdurchschnittlich hoher Wertschöpfungs- und Beschäftigungsanteil hat der KFZ-Branche bislang Symbolcharakter für die Leistungsfähigkeit der gesamten jeweiligen Volkswirtschaft zukommen lassen. Die vorliegende Arbeit analysiert das «Auf und Ab» der unterschiedlichen nationalen (kontinentalen) Automobilproduzenten seit der Einführung des Produkts bis in die 1990er Jahre hinein in einem multidimensionalen Ansatz. Die wesentlichen mikro-, meso- und makroökonomischen Komponenten werden ebenso eingehend untersucht wie der (vermeintliche bzw. tatsächliche) politische Einfluß.
Aus dem Inhalt: Die Globalisierung der Wirtschaft und ihre Herausforderung an Wirtschafts- und Politikwissenschaften - Das Entstehen der Automobilindustrie in den USA, in Europa und Japan - Die Phase der Internationalisierung: Exportwettbewerb - Globalisierung - Bestandsaufnahme 1993.