Show Less
Restricted access

Verlustausgleichsverpflichtungen im Gesellschafts- und Bilanzrecht

Series:

Stefan Kusterer

Verlustausgleichsverpflichtungen sind im Aktienrecht geregelt und stellen eine Rechtsfolge des Beherrschungs-, Gewinnabführungs-, Betriebspacht- und Betriebsüberlassungsvertrages sowie der Eingliederung dar. In der Arbeit wird zunächst der Frage nachgegangen, ob Verlustausgleichsverpflichtungen außerhalb des Aktienrechts Bedeutung erlangen und somit von rechtsformübergreifender Relevanz sind. Darauf aufbauend wird eine Konzeption für die Abbildung von Verlustausgleichsverpflichtungen im Jahresabschluß des verlustausgleichspflichtigen Unternehmens entwickelt.
Aus dem Inhalt: Unternehmensverträge mit Kapitalgesellschaften, Personenhandelsgesellschaften und Genossenschaften - Bilanzierung von Verlustausgleichsverpflichtungen (Ansatz, Bewertung, Berichtserstattung).