Show Less
Restricted access

Entwicklungsbedingungen sozialer Handlungsfähigkeit

Formen der Interaktionsstrukturierung beim gemeinsamen Bilderbuchlesen von Eltern und Kind

Series:

Silvia Schneider

Kindliche Entwicklung vollzieht sich in Prozessen aktiven Handelns, wobei die sozialen Kontexte den konstitutiven Bedingungszusammenhang bilden. Die vorliegende Arbeit untersucht am Beispiel des gemeinsamen Bilderbuchlesens die Frage, wie die Strukturen sozialisatorischer Interaktion bildungswirksam werden. In der Längsschnittstudie wurden Eltern und Kinder beim Bilderbuchlesen in vertrauter Umgebung gefilmt. Die Auswertung erfolgte anhand einer Kombination aus Ratingmethode und vertiefender Sequenzanalyse der Interaktionsprozesse. Rekonstruiert wurden drei Formen der Interaktionsstrukturisierung, das flexible, das rigide und das instabile Gerüst, die jeweils unterschiedliche Bedingungen für die Entwicklung sozialer Handlungsfähigkeit darstellen.
Aus dem Inhalt: Das gemeinsame Bilderbuchlesen als Spezialfall sozialisatorischer Interaktion - Methodische Probleme bei der Analyse von Interaktionsprozessen und deren Lösung - Formen der Interaktionsstrukturierung als Bedingungen der Entwicklung sozialer Handlungsfähigkeit.