Show Less
Restricted access

Staatliche Arbeitslosenunterstützung in der Weimarer Republik und die Entstehung der Arbeitslosenversicherung

Series:

Naoki Fukuzawa

Die staatliche Arbeitslosenunterstützung in Deutschland begann mit der Erwerbslosenfürsorge ab 1918. Sie erfuhr manche Änderungen und wurde 1927 in die Arbeitslosenversicherung umgestaltet. Dieses Buch ermittelt die Notwendigkeit ihrer Entwicklung und stellt ihre Funktion für die soziale Sicherung sowie ihre Probleme fest. Es geht dann auf die Anlässe zur Einführung der Arbeitslosenversicherung und ihre Gestalt ein. Daraus ergibt sich, daß ihre Einführung nicht bloß als sozialpolitischer Fortschritt gewertet werden kann. Die geplante Durchsetzung des Versicherungsprinzips widersprach der Vollziehung der sozialen Sicherung. Die Versicherung beinhaltete jedoch schließlich in großem Umfang Umverteilungselemente, was der sozialstaatlichen Entwicklung eine besondere Prägung gab.
Aus dem Inhalt: Entstehung und Entwicklung der Erwerbslosenfürsorge nach dem ersten Weltkrieg - Hintergründe und Probleme - Diskussionen über Einführung der Arbeitslosenversicherung und Stellungnahme verschiedener gesellschaftlicher Gruppen - Die Bedeutung ihrer Einführung in Hinblick auf die Entwicklung des Sozialstaates.