Show Less
Restricted access

Abgestufte Integration im Europäischen Gemeinschaftsrecht unter besonderer Berücksichtigung des Umweltrechts

Bestandsaufnahme und Perspektiven

Series:

Heiko Beck

Um den Integrationsprozeß in der Europäischen Gemeinschaft voranzubringen, sind in den letzten 20 Jahren immer wieder, letztmals nach dem Abschluß des Maastrichter Vertrages, Vorschläge für eine sogenannte abgestufte Integration gemacht worden. Die inhaltlichen Konturen eines solchen Integrationskonzepts sind jedoch zumeist unklar geblieben. Die Arbeit versucht, den Begriff der abgestuften Integration zu definieren und erörtert deren rechtliche Möglichkeiten und Probleme. Sie untersucht auch, welche möglichen Alternativen es zu diesem Integrationskonzept gibt. Seine Tauglichkeit für die Gemeinschaftspraxis wird am Beispiel des Umweltrechts untersucht.
Aus dem Inhalt: Einführung in die Problemstellung - Definition der abgestuften Integration - Rechtliche Vereinbarkeit mit den Grundsatznormen und Rechtsgrundsätzen des Gemeinschaftsrechts - Assoziierungsabkommen und die Strukturpolitik der EG als Alternativen/Ergänzungen zur abgestuften Integration - Möglichkeiten abgestufter Integration im EG-Umweltrecht - Zusammenfassung und Prognose zur Zukunft der abgestuften Integration.