Show Less
Restricted access

Studien zu den Südgrenzen des Nordbairischen

Series:

Angelika Stiess-Westermann

Bei dieser Studie handelt es sich um die dialektgeographische und landeskundliche Untersuchung eines sprachlichen Interferenzgebietes innerhalb des Bairischen. Anhand zahlreicher Sprachkarten werden die lautlichen Gegebenheiten des Untersuchungsgebietes aufgezeigt und in einem interpretativen Teil mit den historischen Raumbildungen in Bezug gesetzt. Sprachräume als Kommunikationsräume werden so als Ergebnis und Niederschlag historischer Entwicklungen greifbar.
Aus dem Inhalt: EDV-erstellte Kartierung von einzelnen Lautproblemen sowie Gesamtdarstellung in dialektometrischen Karten - Dialektgeographie eines Grenzgebietes innerhalb des bairischen Sprachraums und seine landeskundliche Interpretation.