Show Less
Restricted access

Fiskalpolitische Koordination in der EG

Möglichkeiten und Grenzen der internationalen Koordination der Fiskalpolitik

Series:

Rudolf Fabeck

Diese Studie beschäftigt sich mit den Möglichkeiten und Grenzen einer Fiskalkoordination zum Zweck der Absicherung einer auf Preisniveaustabilität gerichteten Geldpolitik. Prämisse der Arbeit ist eine europäische Wirtschafts- und Währungsunion, also eine einheitliche europäische Währung und eine europäische Zentralbank. Basis der Erörterungen dieser Frage bildet eine empirische Bestandsaufnahme makroökonomischer und fiskalischer Größen sowie einige Länderstudien. Im Mittelpunkt stehen die Diskussion potentieller Koordinationsgegenstände und -arten sowie die zentralen Hindernisse einer internationalen Fiskalkoordination. Anhand von drei Bedingungen für eine regelgebundene Koordination werden alternative Fiskalregeln auf ihre Eignung hin überprüft.
Aus dem Inhalt: Ziel der fiskalpolitischen Koordination - Empirische Länderanalyse - Hindernisse der Politikkoordination - Bedingungen für eine regelgebundene Koordination - Alternative Fiskalregeln - Perspektiven einer Fiskalkoordination.