Show Less
Restricted access

Modellgestütztes Ergebniscontrolling

Series:

Günter Berchtold

Im Vergleich zu ihren globalen Mitbewerbern geraten deutsche Unternehmen in den letzten Jahren auf der Gewinnseite ins Hintertreffen. Bei der zu bewältigenden Anpassung kommt der Controllingfunktion besondere Bedeutung zu. Diese Studie stellt eine Konzeption des Ergebniscontrolling vor, die sich auf quantitative Modelle stützt. Diese Modelle ermöglichen ein rasches und frühzeitiges Erkennen der Ergebnisentwicklung sowie ihrer Unsicherheit. Letztere wird mit Hilfe der quantitativen Risikoanalyse präzisiert. Mögliche Steuerungsmaßnahmen können frühzeitig eingeleitet und hinsichtlich ihrer Ergebnisentwicklung bewertet werden. Das Instrumentarium wird für ein konkretes Unternehmen entwickelt und implementiert.
Aus dem Inhalt: Controlling - Annäherung an einen unscharfen Begriff - Modell für das bereichsübergreifende Ergebniscontrolling - Quantitative Entscheidungsunterstützung - Risikoanalyse.