Show Less
Restricted access

Durchlaufzeitverkürzung in der Produktentwicklung

Bewertung von Parallelisierungs- und Überlappungsmaßnahmen

Series:

Petra Glück

Die Parallelisierung und die Überlappung von Aktivitäten bzw. Projektphasen stellen eine erfolgreiche Maßnahmengruppe dar, um die Durchlaufzeit in der Produktentwicklung zu verkürzen. In der vorliegenden Arbeit werden Bewertungsmodelle entwickelt, die derartige Beschleunigungsstrategien unter verschiedenen Annahmekomplexen konzeptionell und quantitativ abbilden. Effiziente Trade-off-Beziehungen zwischen Entwicklungszeit und Entwicklungskosten werden berechnet. Für den Einsatz von Verkürzungsmaßnahmen sind organisatorische und informatorische Voraussetzungen zu schaffen. In der Fallstudie aus der chemisch-pharmazeutischen Industrie werden die entwickelten Modelle praktisch angewendet. Dabei erweisen sich die Prognose- und Optimierungsansätze als operationales sowie äußerst treffsicheres Bewertungsinstrumentarium für Beschleunigungsstrategien.
Aus dem Inhalt: Maßnahmen der Durchlaufzeitverkürzung - Bewertung der Parallelisierung von Aktivitäten - Bewertung der Überlappung von Aktivitäten - Bewertung von Beschleunigungsstrategien auf Projektebene - Rahmenbedingungen - Fallstudie aus der chemisch-pharmazeutischen Industrie.