Show Less
Restricted access

Waldorfpädagogik und Naturphilosophie

R. Steiners Goetherezeption

Series:

Lothar Hörner

Sollte die Anthroposophie und die Waldorfpädagogik von Goethe abhängig sein? Wenn ja, inwieweit beeinflußte die Goetherezeption Rudolf Steiners die Anthroposophie und die Waldorfpädagogik? Als Gegenstand der Untersuchung dienen zunächst die im Zusammenhang mit Goethes Naturwissenschaftlichen Schriften von Rudolf Steiner gegebenen Erklärungen und Ergänzungen. Daneben werden auch die philosophischen und pädagogischen Schriften Steiners nach Goetheanischem Gedankengut untersucht. Ohne Berücksichtigung von Goethes Morphologie und Farbenlehre kann es keine vollständige Beurteilung der Anthroposophie und Waldorfpädagogik geben. Die phänomenologische Totalität der Goetheschen Forschungen birgt in sich eine nicht erkannte Virulenz.
Aus dem Inhalt: Die Naturwissenschaftlichen Studien J.W. v. Goethes - Rudolf Steiners Rezeption von Goethes Morphologie und Farbenlehre - Begründung und Darstellung der Anthroposophie - Das Menschenbild Rudolf Steiners - Goethes und Steiners Aktualität.