Show Less
Restricted access

Die Opferbereitschaft Israels

Anthropologische und theologische Voraussetzungen des Opferkultes

Series:

Christiane Karin Sassmann

Diese Studie will das Opferverständnis Israels für die heutige Zeit fruchtbar machen. Darum wendet sie sich einem biblisch-theologischen Aspekt zu, der bisher in der alttestamentlichen Wissenschaft vernächlässigt wurde. Herausgearbeitet wird die Bedeutung des Opfers Israels als Ausdruck einer charakteristischen Glaubenshaltung. Aus diesem Grunde läßt sich die Arbeit am ehesten als frömmigkeitsgeschichtliche Studie bezeichnen.
Aus dem Inhalt: Die anthropologischen Voraussetzungen - Die Theologisierung des Opferkultes - Die heilsgeschichtliche Opferterminologie des Jahwisten - Die Entradikalisierung durch den Elohisten - Die Bundestheologie des deuteronomistischen Geschichtswerkes - Die Ritualisierung der Priesterschrift - Die Lehre der Propheten - Die Konsequenzen.