Show Less
Restricted access

Rittertum zwischen Minne und Gral

Untersuchungen zum mittelhochdeutschen «Prosa-Lancelot»

Series:

Michele Remakel

Die Untersuchung, die auf eine Interpretation des Gesamtwerkes zielt, geht von der konzeptionellen Einheit des umfangreichen Textes aus. Dabei stehen zwei Themenbereiche im Mittelpunkt: Zum einen die unbedingte, aber zum Scheitern verurteilte Liebe des Ritters Lancelot zu Ginevra, der Frau von König Artus, zum anderen die Suche nach dem Gral, die nur für wenige Auserwählte erfolgreich verläuft. Die textimmanente Interpretation wird ergänzt durch eine literarhistorische Einordnung und die Betrachtung des zeitgenössischen Hintergrundes.
Aus dem Inhalt: Die Liebe zwischen Lancelot und Ginevra - Die Suche nach dem Gral - Der «Prosa-Lancelot» als Gralsroman - Der Untergang der Artuswelt - Die zentralen Aussagen des Romans vor dem zeitgenössischen Hintergrund.