Show Less
Restricted access

Kulturmagazine. Ihre Gestaltung im Hessischen Fernsehen 1964-1974

Series:

Heike Schmidt

Das Fernsehgenre Kulturmagazin, Mitte der 60er Jahre eingeführt, expandierte rasch zu einer quantitativ und qualitativ auffälligen Sendeform. Die Studie zeigt die Entwicklungslinie der Kulturmagazingestaltung im Hessischen Fernsehen von 1964-1974 auf. Die Magazine studio frankfurt, perspektiven und frankfurter studio werden anhand von Primärmaterial (Programmschemata, Sendeprotokolle, Moderationstexte, Beitragsaufzeichnungen) und Sekundärliteratur im Hinblick auf Themen, Tendenzen und Formen beschrieben und in ihrer Bedeutung für die Rezipienten bewertet. Interviews mit den verantwortlichen Redakteuren sowie Produktanalysen exemplarisch ausgewählter Beiträge ermöglichen eine kritische Reflexion des dem Magazinkonzept zugrunde gelegten Kulturbegriffs und seiner medialen Umsetzung.
Aus dem Inhalt: Genese, Konzept und Intention der Dritten Programme der Landesrundfunkanstalten - Das Hessische Fernsehprogramm - Magazinkonzeption, Themenbereiche, zugrunde gelegter Kulturbegriff, Moderation und exemplarische Produktanalyse der drei Magazine - Entwicklungslinien.