Show Less
Restricted access

Ermittlung externer ökologischer Effekte der Landwirtschaft und ökonomische und ökologische Auswirkungen von Maßnahmen zu deren Internalisierung

Dargestellt am Beispiel der Ackerbauregion Kraichgau

Series:

Bernd Schanzenbächer

Zunächst wird ein Indikatorensystem vorgestellt, das es ermöglicht, quantitative Aussagen über Umweltbelastungen in der Landwirtschaft zu machen. Darauf aufbauend erfolgt die Ableitung ökologischer und ökonomischer Auswirkungen von Produkt- und Faktorpreisänderungen in der Pflanzenproduktion. Durch die Koppelung von ökologischen Simulationsmodellen mit einem ökonomischen Optimierungsmodell können Auswirkungen einer Einführung von ökologischen Grenzwerten für die Auswaschung und Verlagerung von Pflanzenschutz- und Düngemitteln erfaßt werden. Eine Wirkungsanalyse der untersuchten Instrumente führt zur Empfehlung von Maßnahmen für die Einhaltung von Umweltschutzzielen in der Landwirtschaft.
Aus dem Inhalt: Einsatz von Pflanzenschutz- und Düngemitteln in der Landwirtschaft - Produktionsfunktionsanalyse - Koppelung ökologischer und ökonomischer Modelle - Umweltökonomische Instrumente.