Show Less
Restricted access

Strategisches Marketing für deutsche Universitäten

Die Anwendung von Marketing-Konzepten amerikanischer Hochschulen in deutschen Universitäten

Series:

Ulrich Trogele

Medien, Politiker und Universitätsmitglieder stellen die Frage, ob die deutschen öffentlichen Universitäten in der Lage sein werden, die zukünftigen Veränderungen ihrer Umwelt und des Marktes insbesondere beim wachsenden Wettbewerb um Drittmittel zu bewältigen. Als Lösungsansatz werden die organisatorischen und methodischen Probleme der praktischen Anwendung des strategischen Marketing für die zukünftige Entwicklung deutscher Universitäten unter Wettbewerbsgesichtspunkten untersucht. Die Anwendung der Portfoliomethoden werden als Marketingmethoden für Universitäten beschrieben und analysiert, um Marketingstrategien abzustimmen und zu identifizieren. Ein Organisationsmodell für eine Marketingabteilung innerhalb einer deutschen Universität wird am Beispiel des amerikanischen Universitätsmarketings ausführlich behandelt. Insbesondere wird die Marketingrolle von Universitätsbünden und Marketing-Informationssystemen diskutiert, die für das strategische Universitätsmarketing unerläßlich sind.
Aus dem Inhalt: Strategisches Marketing für deutsche Universitäten - Die Anwendung von Marketing-Konzepten amerikanischer Hochschulen in deutschen Universitäten - Bestimmung des Marketing-Leitbildes und die Marketingziele - Die Umwelt- und Marktanalyse: Chancen und Risiken in der Zukunft, Marktsegmentierung, Stärken- und Schwächenanalyse mittels Portfolioanalysen - Organisation und Realisierung: Führungsphilosophie, Marketingabteilung.