Show Less
Restricted access

Rechtsentscheide mittelalterlicher englischer Rabbinen

Aus dem Hebräischen und Aramäischen übersetzt und erläutert von Hans-Georg von Mutius

Series:

Hans-Georg von Mutius

Die mittelalterliche englische Judenheit hat trotz ihrer nur etwas mehr als 200-jährigen Existenz ein reiches gesetzesgelehrtes Schrifttum hinterlassen, dessen Edition erst in der Nachkriegszeit richtig in Gang gekommen ist. Diese Übersetzungssammlung möchte dem interessierten Leser eine Auswahl aus jenen Belegen präsentieren, die sich mit aktuellen jüdischen Alltagsproblemen vor allem des 13. Jahrhunderts beschäftigen. Dabei spielen sich die diskutierten Fälle nicht nur auf der englischen Insel ab, sondern auch in Frankreich und an anderen Orten des Kontinents.
Aus dem Inhalt: Ein Selbstmordfall mit ungeklärtem Motiv - Diebstahl an einem Nichtjuden - Eine Sabbatschändung unter Zuhilfenahme von Nichtjuden - Eine Ehescheidungsordnung aus Lincoln - Fragen nach der Verbindlichkeit nichtjüdischer Gesetze für den innerjüdischen Rechts- und Geschäftsverkehr.