Show Less
Restricted access

Bunte Würfel der Macht

Ein Überblick über die Geschichte und Bedeutung des Mosaiks in Deutschland zur Zeit des Historismus

Series:

Dorothea Müller

Das historisch orientierte Kunstinteresse des 19. Jahrhunderts führte in Deutschland zu einer ganz erstaunlichen Blüte der musivischen Kunst. Nicht nur zur Ausstattung von Kirchen, Hauskapellen, Mausoleen und Ehrenmälern schätzten die Auftraggeber den altehrwürdigen Glanz sakraler Hoheit und Macht, auch gewerbliche, administrative und touristische Einrichtungen setzten die assoziative Wirkung der prächtigen Mosaiken gezielt für ihre Interessen ein. Die durch die Kostbarkeit des Materials bedingte, hohe Qualität der Kunstwerke ermöglicht in exemplarischer und komprimierter Form Einblick in die Kunstauffassung und Weltanschauung der führenden Gesellschaftsschichten des deutschen Kaiserreiches.
Aus dem Inhalt: Rezeption altchristlicher und mittelalterlicher Mosaiken - Überblick über die Mosaikateliers in Europa und Deutschland im 19. Jahrhundert - Mosaiken in memorialen, sakralen, kaiserlichen, privaten und öffentlichen Repräsentationsbauten.