Show Less
Restricted access

Karl Barths frühe Publikationen und ihre Rezeption

Mit einem pädagogisch-theologischen Anhang

Series:

Ralph P. Crimmann

Fragestellungen: Welches Echo rufen die frühen Publikationen Barths hervor? Welche Lesererwartungen spiegeln sich darin? Wie hängen Leserreaktion und Zeitsituation zusammen? Wie stellt sich die Wirkungsgeschichte bis heute dar? Wie erscheint im Licht der Rezeption das Werk selbst? Welche gemeindebildende Funktion besitzt Barths Frühwerk? Worin liegen seine innovierenden Kräfte? Die Beantwortung wird mit den Methoden der Rezeptionsforschung angestrengt. Gleichzeitig behält die Untersuchung das praktische Handeln der Kirche im Auge und leistet damit einen Beitrag zur Praktischen Theologie.
Aus dem Inhalt: Die Analyse geht chronologisch den frühen Publikationen Barths entlang, beginnend mit dem Aufsatz «Moderne Theologie und Reichgottesarbeit» bis zur «Christlichen Dogmatik im Entwurf» und entwickelt die Rezeptionsgeschichte bis zur Gegenwart.