Show Less
Restricted access

Die Schreibung englischer Entlehnungen im Deutschen

Eine Untersuchung zur Orthographie von Anglizismen in den letzten hundert Jahren, dargestellt an Hand des Dudens

Series:

Heidemarie Langner

Entlehnungen aus dem Englischen, meist als 'Anglizismen' bezeichnet, werden in zunehmendem Maße in die deutsche Sprache aufgenommen. Die Mehrzahl dieser Wörter hebt sich durch fremde Aussprache, Schreibung und/oder Morphologie von den deutschen (Erb)wörtern ab. Diese Arbeit geht der Frage nach, welche orthographischen Erscheinungen in Entlehnungen aus dem Englischen im deutschen Sprachsystem fremd sind und wie sie gegebenenfalls dem Deutschen angeglichen wurden und werden. Als Quellenmaterial für die Untersuchung wurden 20 Auflagen des Duden-Rechtschreibung von 1880 bis 1991 verwendet.
Aus dem Inhalt: Fremdwortorthographie - Faktoren, die die Integration von (englischen) Fremdwörtern beeinflussen - Angleichung und Erhaltung von fremden Graphem-Phonem-Relationen in englischen Entlehnungen.