Show Less
Restricted access

Anforderungsprofile in der Ausbildung von Maschinenbau-Ingenieuren (Pilotstudie)

Series:

Erich Mohl

In Österreich galten Maschinenbau-Ingenieure (=MB-Ing) der Höheren Technischen Lehranstalten (=HTL) über Jahrzehnte als 'die Stützpfeiler' der Industrie. Durch deren multifunktionale Grundausbildung bewährte sich ihr Einsatz in allen Bereichen (Forschung, Entwicklung, Konstruktion, Projektierung etc.). Im letzten Jahrzehnt entstand aber zunehmend Kritik an diesem Schultyp. Oftmals wurde von Überspezialisierung, von fehlendem Fremdsprachenwissen, mangelnder Persönlichkeitsbildung etc. gesprochen. Diese Pilot-Studie soll aufzeigen, (a) welche prototypischen MB-Ingenieurtätigkeiten HTL-MB-Ing mit Tages- bzw. Abendschulausbildung ausführen, (b) wie sie ihre Erstausbildung beurteilen, (c) welche erstausbildungsbezogenen Absolventenwünsche sie haben, (d) mit welcher Häufigkeit didaktische Vermittlungselemente angewandt wurden bzw. (e) wie weit die HTL-MB-Ausbildung den (Industrie-) Anforderungen prototypischer 'MB-Ingenieurberufe' entspricht?
Aus dem Inhalt: Prototypische Maschinenbau (=MB) -Ingenieurtätigkeiten - Unternehmensbereich - HTL-Erstausbildung im Ausbildungsbereich MB - Unternehmensbereichsspezifische Aktivitäten von HTL-MB-Ingenieuren - Didaktische Vermittlungselemente - Evaluation der Erstausbildung - Erstausbildungsbezogene HTL-MB-Absolventenwünsche - Häufigkeit der erlebten didaktischen Vermittlungselemente während der HTL-MB-Ausbildung.