Show Less
Restricted access

Devisenspekulation bei heterogenen Erwartungen

Eine Simulationsstudie auf der Grundlage eines Modells beschränkter Rationalität

Series:

Uwe Rentmeister

Diese Arbeit beschäftigt sich mit den Auswirkungen heterogener Erwartungsbildung auf die Wechselkursbestimmung. Ausgehend von einer Kritik des Asset-Price-Modells der Wechselkursbestimmung mit rationalen Erwartungen wird mittels einer Simulationsstudie gezeigt, damittels einer Simulationsstudie gezeigt, daß sich die beobachtbare Realität der modernen Devisenmärkte unter weit weniger restriktiven Anforderungen an die individuellen Informationsverarbeitungsprozesse darstellen läßt. Unter Verwendung verschiedener Typen von Technischer Analyse und Fundamentalanalyse in den Erwartungsbildungsprozessen der Wirtschaftssubjekte lassen sich sowohl seifenblasenartige als auch quasi-explosive Kursläufe simulieren.
Aus dem Inhalt: Simulationsstudie zur Analyse der Auswirkungen heterogener Erwartungsbildung auf die Wechselkursbestimmung - Kritik des Asset-Price-Modells mit rationalen Erwartungen - Simulation verschiedener Typen von Erwartungen - Seifenblasenartige bzw. quasi-explosive Kursverläufe.